Gefüllter Quark-Streuselkuchen

Teig: 510g Mehl, 1 Trockenhefe, 250g lauwarme Milch, 50g zerlassene Butter, 
50g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz

Füllung: 200g Butter, 180g Zucker, 3 Eier, 1kg Quark, 1 Puddingpulver, 1 TL geriebene Zitronenschale und Zitronensaft

Für die Streusel: 350g Mehl, 190g Zucker, etwas Zimt, 200g Butter

Für den Hefeteig: alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen

Quarkfüllung: Butter, Zucker und die Eier schaumig schlagen, dann den Quark und das Vanillepuddingpulver unterrühren.

Für die Streusel: Mehl, Zucker, Zimt und Butter mischen, mit den Fingern zu Streusel kneten.

Blech mit Backfolie auslegen, Hefeteig ausrollen und auf das Blech legen, Rand etwas hochdrücken. Quarkmasse darauf verteilen, anschließend die Streusel darüber verteilen. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 60 Minuten backen, evtl. abdecken.

Ein sehr leckerer Kuchen, aus den Teigresten habe ich Quarktaschen gemacht, je 1 EL Quarkmasse auf den Teig geben, 1TL Johannisbeermarmelade darauf setzen, vier Teigecken in der Mitte zusammendrücken, mit Eigelb bestreichen und 15 Minuten bei 175 Grad backen.

JSN Mini 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework