Abschied nach Saisonende

Elxleben. Karlis Podnieks verlässt die Thuringia Bulls nach fünf unvergesslichen Jahren in Richtung seiner lettischen Heimat, teilt der Verein mit. Die Gründe seien vielschichtig, aber sehr verständlich. Nach über einem Jahrzehnt Hochleistungssport ist es an der Zeit, seinem Körper ausreichend Zeit zur Regeneration einzuräumen und mehr Zeit für Familie und Studium  zu haben. 

„Karlis spielte immer mit unglaublich viel Herz und Einsatzbereitschaft, dabei war die Intensität für das Publikum förmlich spürbar. Der Modellathlet ist der Inbegriff der Zuverlässigkeit, denn in fünf Spielzeiten verpasste er kein Spiel oder Training. Für den Weltklassespieler waren nie individuelle Statistiken wichtig, sondern widmete seine ganze Energie aufopferungsvoll dem Teamerfolg.“, heißt es von Vereinsseite.
Trainer Michael Engel findet treffende Worte für den Spieler mit der Nummer 8: „Karlis ist der beste Teamplayer, den ich in meiner bisherigen Trainerlaufbahn begleiten durfte und auf seiner Position der stärkste Spieler der Welt.“


Auch Karlis blickt bewegt auf seine Zeit bei den Bulls zurück: „Es waren fünf tolle Jahre bei den Thuringia Bulls, mit denen ich so viele positive Emotionen verbinde! Ich habe leider nicht die Möglichkeit, um mich bei jedem Einzelnen zu bedanken, aber mein Dank gilt der ganzen Thuringia Bulls Familie, meinen Mitspielern*innen, Trainern, den Mitarbeitern*innen und bei so vielen Menschen hinter dem Team, die einen großartigen Job machen, damit sich alle Athleten*innen jederzeit willkommen und wie zu Hause fühlen! Ich bin glücklich, dass ich die Gelegenheit hatte, so lange hier spielen zu dürfen! Und wer weiß, vielleicht kehre ich eines Tages zurück! Aber erst einmal schaue ich, was mein neuer Lebensabschnitt für mich bereithält! Wir sind ein Team!“

Quelle: Thuringia Bulls, red. bearbeitet

JSN Mini 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.